Der SpVgg 1912 Neckarsteinach nimmt 4 Flüchtlinge auf

Trotz Kampf um den Aufstieg nimmt der SpVgg1912 Neckarsteinach vier fußballbegeisterte Flüchtlinge aus Neckarhausen zum Training auf. Im letzten Jahr kamen die deutschen Fußballvereine in die Kritik, da viele Vereine Flüchtlinge nicht aufnehmen wollten. Der SpVgg Neckarsteinach setzt ein Zeichen dagegen. Vielen Dank für das tolle Engagement!

Was viele nicht wissen: Asylbewerber und Flüchtlinge, die in einem dem Landessportbund Hessen angeschlossenen Verein Sport treiben, sind umfassend versichert. Der Versicherungsschutz wird in vollem Umfang in der Unfall-, Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Krankenversicherung gewährleistet. Für den Verein besteht daher kein Risiko und keine zusätzlichen Kosten, wenn sie Flüchtlinge integrieren.

Ein anderes Problem sind die Beitragssätze in Vereinen. Viele Flüchtlinge können sich diese nicht leisten. Eine Kulanzregel, wie ein kleiner symbolischer monatlicher Beitrag, zeugen von einer wahren Willkommenskultur.

Hier der Link zum Landesportbund: https://www.wlsb.de/aktuelles/news/305-versicherungsschutz-fuer-asylbewerber-und-fluechtlinge-in-sportvereinen-sichergestellt (gilt auch für Baden Nord)

Advertisements